Jeder Tag ein schöner Tag.

Als eine der größten Premium-Biermarken Deutschlands tragen wir Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholhaltigen Getränken ein. Die folgenden Seiten enthalten Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind.

Bitte geben Sie dazu Ihr Geburtsdatum ein.

Diebels.de Diebels Alt
Diebels.de Hirsche

SCHÖNE
DIEBELS BIERKUNDE

Diebels Bierkunde

Erfahren Sie alles über das Thema Bier - in der Diebels Bierkunde

Hier erfahren Sie regelmäßig alles Wissenswerte zum Thema Bier: Die Geschichte des Bieres, leckere Altbierbowlerezepte, woher die Bezeichnung Altbier überhaupt kommt und wie man es richtig geniesst. Außerdem räumen wir mit den bekanntesten Biermythen auf.

Diebels.de Hirsche

ALTBIER - DER BERNSTEINFARBENE SCHATZ VOM NIEDERRHEIN

Zum Feierabend ein schönes ALT! Doch woher stammt die Bezeichnung dieser Nordrhein-Westfälischen Bierspezialität? Am besten genossen bei Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius ist unser Diebels keineswegs alt sondern ein frischer, herber Genuss zu verschiedenen Anlässen.

Die Bezeichnung „Alt“-Bier bezieht sich nicht auf die Lagerzeit oder gar den Geschmack dieser bernsteinfarbenen Biersorte. Vielmehr bezieht sich der Zusatz „Alt“ auf die „alte“ obergärige Brauweise von Altbier. Zu Zeiten als es noch keine technischen Kühlverfahren gab, erlaubte der Einsatz obergäriger Hefe auch in den warmen Jahreszeiten gutes Bier zu brauen. Obergärige Hefe benötigt für die Umwandlung von Malzzucker in Alkohol Temperaturen von 15 bis 20 Grad Celsius. Untergärige Biere wie beispielsweise das Pils benötigen Temperaturen von vier bis neun Grad Celsius.

Als alt oder besser althergebracht kann auch die Tradition des Altbieres beschrieben werden. Bereits im Jahre 1266 wurde in Nordrhein-Westfalen Altbier gebraut. Heute gibt es rund ein Dutzend Altbier-Brauereien in Deutschland. Seit seiner Gründung im Jahre 1878 konnte Diebels dabei die größten Erfolge verzeichnen und ist heute Marktführer im Altbiersegment.

Der erfrischend herbe Geschmack unseres Diebels Alt entfaltet sich am besten bei einer Temperatur zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Bierkenner wissen den malzig-frischen Geschmack, mit einer guten Portion feiner Hopfennote sowie das sahnig würzige Aroma zu schätzen. Wie Sie ein Diebels am besten verkosten, erfahren Sie in unserem kommenden Beitrag „Die hohe Schule de Diebels Genusses“.

Historie in Zahlen

DIEBELS CHRONIK

DIEBELS IN ZAHLEN VON DAMALS BIS HEUTE...

1878 von Josef Diebels gegründet.

DIEBELS CHRONIK ANSCHAUEN

Diebels Alt

Jeder Tag ein schöner Tag.